Öffnungszeiten

Alle Abteilungen von März bis Oktober

Mo - Fr 08:00 bis 18:00 Uhr
Sa 08:00 bis 16:00 Uhr

tel:  +49 7741 6803-0

Quickontakt

Autohaus Waser GmbH
Industriestr. 4
79761 Waldshut-Tiengen

Hast Du Fragen?
+49 7741 6803-0

Ausstellung

Besuch unsere große Ausstellung zu den täglichen Öffnungszeiten und wähl Dein persönliches Traummotorrad aus.

Natürlich kannst Du es nicht nur bewundert, sondern auch jederzeit Probe fahren.

Hast Du Fragen? +49 7741 6803-0

  • Exklusive Yamaha Racing Experience Veranstaltung für R1M-Neukunden

    Jeder Käufer einer neuen YZF-R1M wird zur Teilnahme an einem der exklusiven Yamaha Racing Experience Events eingeladen, die auf ausgesuchten Rennstrecken stattfinden. Die Teilnehmer werden dort Yamaha-Rennfahrer und -Techniker treffen und alles über das Set-up ihrer Maschine erfahren, bevor sie mit professionellen Trainern an Fahr-Sessions teilnehmen.

  • Räder aus Magnesium, Aluminium-Benzintank

    Die 17-Zoll-Räder der YZF-R1 sind aus Magnesium, um so das Gewicht der ungefederten Massen für ein reaktionsschnelles Fahrwerk zu minimieren – und der wunderschön gestaltete 17-Liter-Tank ist aus Aluminium gefertigt.

  • Neues ECU-Mapping und verbesserte Wheelie-Kontrolle (LIF)g

    Die YZF-R1M profitiert vom neuen ECU-Mapping, das die Verwendung des neuen Modus zum Herunterschalten beim Quickshift-System ermöglicht. LIF wurde ebenfalls optimiert, um eine verbesserte Kontrolle bei der Beschleunigung sicherzustellen, sodass Sie sich ganz auf die Strecke vor Ihnen konzentrieren können, ohne durch unerwünschtes Abheben des Vorderrades abgelenkt zu werden.

  • Verbesserte Ergonomie und verbesserter Schutz vor Wind und Wetter

    Die GT-Version des führenden Sport Tourers von Yamaha umfasst eine Reihe neu entwickelter Upgrades, die für einen noch besseren Langstreckenkomfort sorgen. Der schmalere Lenker und die größere Verkleidungsscheibe sorgen für einen besseren Schutz vor Wind und Wetter. Zusätzlich machen die neue Sitzbank, die verbesserten Beifahrer-Fußrasten und neue Beifahrer-Haltegriffe lange Strecken noch angenehmer.

  • Kommunikationseinheit (Communication Control Unit - CCU)

    Die Kommunikationseinheit CCU speichert unterwegs Fahrdaten mit GPS-Unterstützung und ermöglicht Ihnen das Auslesen der Rundenzeiten, der Geschwindigkeit, der Drosselklappenstellung, des Schräglagenwinkels und vieles mehr. Das CCU ermöglich darüber hinaus die Verbindung zum YRC-System, mit dem Fahrmodi verändert, heruntergeladen und angesehen werden können.

  • Sensorcluster misst Beschleunigung und Drehrate

    Der hochentwickelte 6-achsige Sensorcluster (IMU) ist mit Gyro/G-Sensoren ausgestattet, die 3D-Bewegungsdaten überwachen und diese an das Steuergerät sendet. Dies aktiviert das Steuerungssystem für die Wheelie-Neigung (LIF), für die schräglagenabhängige Slide Kontrolle (SCS) sowie für die Traktionskontrolle (TCS). Er stammt aus dem Moto-GP-Rennsport und sorgt für kontrollierteres Fahren und schnellere Rundenzeiten.

  • Verbessertes Schnellschaltsystem (QSS)

    Das verbesserte Schnellschaltsystem (QSS) ermöglicht jetzt – neben dem kupplungslosen Hochschalten - auch das Herunterschalten, was zu höherer Fahrwerkstabilität und schnelleren Rundenzeiten beiträgt und außerdem den Fahrer entlastet. Über die Yamaha Ride Control-Funktion (YRC) können Fahrer der YZF-R1M ihren bevorzugten QSS-Modus auswählen.

  • 147 kW (200 PS) starker Crossplane-Motor mit M1-Zutaten

    Die YZF-R1M ist mit einem Reihenvierzylinder-Vierventilmotor ausgerüstet, der ohne Staudruckeffekt aus 998 ccm Hubraum eine Spitzenleistung von 147kW (200 PS) generiert. Der Motor gleicht in vielen Punkten dem siegreichen YZR-M1-Triebwerk aus dem MotoGP-Sport. Seine Crossplane-Kurbelwelle trägt mit der Zündfolge von 270° - 180° - 90° - 180° maßgeblich zur starken und linearen Drehmoment-Entfaltung bei.

  • Hauptständer

    Die Tracer 900 GT verfügt über eine Top-Ausstattung inklusive eines Hauptständers, was unter anderem das Anbringen und Abnehmen der Koffer erleichtert. Wenn Sie lange Strecken fahren, erleichtert der Hauptständer außerdem die routinemäßigen Wartungsaufgaben wie das Schmieren der Kette und Prüfen oder Anpassen des Reifendrucks für verschiedene Lasten.

  • Anti-Hopping-Kupplung und Kupplungsunterstützung

    Die Tracer 900 GT verfügt über eine Anti-Hopping-Kupplung (A&S, Assist & Slipper), die beim Herunterschalten vor Kurven ein Stempeln des Hinterrads verhindert. Die Anti-Hopping-Kupplung vermeidet unvermittelte Schläge auf das Getriebe, die beim Herunterschalten entstehen. So sind Fahrwerksstabilität und agiles Handling gewährleistet, was insgesamt zu einer besseren Fahrzeug-Kontrolle führt.

  • LCD-Cockpit mit TFT-Technik (Thin Film Transistor)

    Das YZF-R1M-Cockpit ist eine der modernsten Einheiten bei Motorrädern und verfügt über einen TFT-LCD-Bildschirm. Die Multifunktionsanzeige zeigt eine Vielzahl von Daten für einfache Verständlichkeit in voller Farbe an.

  • Leichte Kohlefaserverkleidung mit neuer Lackierung

    Eine der vielen exklusiven Besonderheiten der YZF-R1M ist die Kohlefaserverkleidung. Das Dekor wurde für 2018 überarbeitet, sodass nun mehr von dem ultraleichten Material an der Verkleidung sichtbar ist.

  • Kombibremssystem mit ABS

    Die YZF-R1 hat vorn eine 320 mm großen Doppelscheibenbremse mit Monoblock-Zangen, hinten eine 220 mm großen Scheibenbremse. Beide Bremsen arbeiten als Kombibremse im Verbund miteinander und zwar schräglagenabhängig. Bei starkem Bremsen sorgt sie in Verbindung mit dem ABS für kontrolliertes Verzögern.

OVERVIEW

  • 998 ccm
  • 147,1 kW (200,0PS) bei 13.500 /min
  • 4-Takt, Flüssigkeitsgekühlt, DOHC, Nach vorn geneigter Reihen-4-Zylinder, 4 Ventile

YZF-R1M

We R1

Die YZF-R1M ist Yamahas fortschrittlichstes Serienmotorad und mit allem ausgestattet, was ein Rennfahrer oder ambitionierter Sportfahrer braucht, um sein wahres Potenzial auszuschöpfen.

Ein Sensorcluster erfasst alle Bewegungen des Fahrzeugs dreidimensional und hilft mit diesen Daten, die Fahrerassistenzsysteme wie Traktionskontrolle, Wheelie-Neigung, Launch Control und ABS zu steuern. Mit der Kommunikationseinheit können die Fahrdaten auf Tablet oder Smartphone analysiert werden. Das optimierte elektronische Rennfahrwerk (ERS) mit verbesserter Dämpfung liefert ultimatives Handling.

Mit ihrem 147 kW (200 PS), starken Crossplane-Motor, dem verbesserten Schnellschaltsystem (QSS) zum Hoch- und Herunterschalten ohne Kupplungsbetätigung sowie einem neuen Motorsteuergerät (ECU) und neu gestalteter Carbon-Verkleidung bringt die YZF-R1M pure MotoGP-Technologie vom Werksmotorrad direkt zum ambitionierten Sportfahrer.

24.325 EUR 

für April bestätigt, mit Rennstrecken-Training

Zurück

Copyright 2018 Autohaus Waser GmbH. All Rights Reserved.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. More info
OK!